Veränderungen der Coesfelder Straße nach dem Bau der Umgehungsstraße 


Aus den Vorschlägen, die 2015 innerhalb des Dorfes gesammelt wurden, hatte sich als erste Dringlichkeit die Veränderung der Coesfelder Straße in Bezug auf die Sicherheit herauskristallisiert. Dazu gab es nach vielen Diskussionen mit der Gemeinde und die Einschränkungen unserer Wünsche durch die gesetzlichen Rahmenbedingungen: 

-Verengung der Ortseinfahrt, damit die Autos langsamer fahren, durch ein Baumtor 

-Optische Verengung der Fahrbahn durch Radfahrstreifen 

-Entfernen der Ampeln, dafür Errichtung von Zebrastreifen – die Zebrastreifen waren erst keine Option, da man davon ausging, dass das Verkehrsaufkommen in Darup zu gering sei, was dann aber eine Verkehrszählung 2016 widerlegte, so dass die Zebrastreifen jetzt doch eine Berechtigung haben. 

-Die Bushaltestellen werden erneuert: Wartehäuschen und Kantensteine, damit die Busse die hohen Kantensteine und dann geraden Bürgersteige direkt anfahren kann (2018)

 

 

 

 

  

Vogelfänger, Venntüten und Plaggenstecher - Ausstellung bis zum 7. April 2019


Ausstellung - Stille Reisen vom 7.10.18 bis 23.3.19 - Klostermann


 

Näheres unter Veranstaltungen